Klaus Roth

geb.1957, lebt in München. Übersetzer von Kunst- und Theaterbüchern, bildender Künstler (Malerei, Collagen, Fotografie), Publizist (Essays) und Autor (Kurzprosa, Lyrik). Bild- und Textbeiträge in Anthologien und Literatur-, Kunst- und Kulturzeitschriften. 

 

Homepage

www.klaus-roth-texte.de

 

Texte im Maulkorb

Das Feuerwehrfest     (Ausgabe 4)