Muller-Hornick, Fernand

Geboren 1947, lebt in Steinsel in Luxemburg.


Bücher: u.a.

Luxembargo, Fortsetzungsroman, Letzeburger Journal, 1980

Knecht oder die Liebe zu den Sternen, Roman, Rauhreif Verlag, Züricj 1985

Sage nicht immer Mama zu meiner Mama, Erzählung für Kinder, Verlag Op der Lay, Esch-Sauer, (Luxbg.) 1989.

Anthologien: (Auwahl)

Nachrichten aus Luxemburg, Georg Olms Verlag, Hildesheim 1979

Rosa Luxemburg, Autoren aus Luxemburg, Orte Verlag, Zürich, Schweiz, 1985

Händedruck, Atelier Verlag, Andernach, BRD, 1981

Poesia Liuksburgesa, Raduga Verlag, Moskau, 1988.

Ich denk, ich denk, was du nicht denkst…, Neuer Breitschopf Verlag, Wien, 1991. (für Kinder)

Wenn ich zaubern könnte, Neuer Breitschopf Verlag, Wien, 1993

Le Luxembourg, Klioueva Verlag, Moskau, 2000

Rundfunk:

Texte für Kinder beim: Bayrischen Rundfunk, Radio Bremen, Süddeutscher Rundfunk, SWF, NDR.

Zeitschriften: (u.a.)

Alternativ Presse 70ger Jahre; Matern Dienst Graberg & Görg, Frankfurt/Main; Protokolle, Verlag Jugend& Volk, Wien; Wiener Journal; Die Märchenzeitung: Herausgeber: Hans Christian Kirsch, BRD.

Preise:

2 Preise für Kindergeschichten, Kulturministerium Luxemburg, 1982.

Preis des Erziehungsministeriums Luxemburg für Texte für ein Schullesebuch, 1992.

 

Texte im Maulkorb

Das Klassentreffen    (Ausgabe 2) 

Danke, man lebt     (Ausgabe 5)